Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Wasserstraßen des WSA

300 km Kanal- und 50 km Flusstrecke, vom Rhein bis zum Emsland betreibt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle (WSA). Dazu gehören der Rhein-Herne-Kanal (RHK), der Wesel-Datteln-Kanal (WDK), der Dortmund-Ems-Kanals (DEK), der Datteln-Hamm-Kanal (DHK) sowie der schiffbare Teil der Ruhr. Die Kanäle bilden zusammen das große und wichtige Kanalnetz "Westdeutsche Kanäle".

RHK und WDK bilden zusammen das Eingangstor zur einzigen Wasserstraßenverbindung in Ost-West-Richtung. Sie verbinden das Ruhrgebiet über das Kanalnetz mit den deutschen Nordseehäfen und über den Rhein mit den niederländischen Häfen sowie die südliche Rheinschiene.

Revier

Revierbereich WSA Westdeutsche Kanäle WSA Quelle: bfg Koblenz